Monatsarchive: Januar 2013

Dusche mit Temperaturregler

Jeder hat seine kleinen Geheimnisse. Ich hänge z.B. nicht an die große Glocke, weshalb ich hin und wieder gern auf Reisen gehe: es ist wegen der Dusche. Die Dröppelminna über der heimischen Badewanne ist einfach eine Zumutung. Auswechseln kann ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schöpfung bewahren | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Näherinnen im Feuer – Erinnerungen und Vorsätze eines Verbrauchers

Am Haken für Einkaufsutensilien in unserer Küche hängt noch eine: eine Original-Jutetasche aus Bangladesch, „Jute statt Plastik“; ein Relikt aus den frühen Tagen des Kampfes gegen Müllberge und Rohstoffverschwendung. Die Tasche war ein Kick, eine Aufwachhilfe für Zehntausende, mindestens. Lasst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschenrechte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Näherinnen im Feuer – Erinnerungen und Vorsätze eines Verbrauchers

Urlaub bei Feiglingen?

Gestatten, Abdallah! Allah hat meine Großfamilie mit einem erklecklichen Anteil an den Ölvorräten, dem Schwarzen Gold Arabiens gesegnet. So hält sich die Arbeitslast auf meinen Schultern in Grenzen. Alle Urlaubsparadiese auf Erden stehen mir sperrangelweit offen, jederzeit. Folglich geben sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Urlaub bei Feiglingen?

Frauenrechte in Indien Tausend x 300 oder einmal 300.000?

Gangrape, das war eines der ersten Worte, die ich Ende der 70er Jahre als Lehrling in Sachen Menschenrechte von Frauenrechtlerinnen in Indien lernte. Gangrape, zu deutsch Gruppenvergewaltigung, war ein feststehender Begriff für ein furchtbar alltägliches Verbrechen an Mädchen und Frauen.

Veröffentlicht unter Menschenrechte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Frauenrechte in Indien Tausend x 300 oder einmal 300.000?