Archiv der Kategorie: Satire

„Gott ist doof“

„Gott ist doof“. Die Anzeige mit der Titelseite einer Berliner Stadt-Illustrierten macht mir Spaß. Auch hinter den Untertitel kann ich ganz entspannt mein zustimmendes Häkchen machen: „Warum Berlin gar keine Religion braucht.“ Ob die lieben Leute in der Redaktion mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Kommentare, Satire | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für „Gott ist doof“

Ich werde Test-Fahrgast

Na, das wär´s doch! Endlich zeichnet sich die Lösung ab für ein Problem, das ich mir selber eingebrockt habe. Ziemlich genau 20 Jahre ist es her, dass meine Frau unser letztes Auto für eine Mark an einen Schrotti an der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Kommentare, Satire | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Ich werde Test-Fahrgast

Gehört der Islam zu Sachsen-Anhalt?

Ach, wie war es doch vordem, für Sachsens Ministerpräsidenten so bequem, könnte man in Anlehnung an Wilhelm Busch seufzen. König Kurt (Biedenkopf) bekam an der Wahlurne zuverlässig seine absolute Mehrheit und konnte loslegen bzw. weiter machen. Wohl, weil sich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Kommentare, Satire | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Gehört der Islam zu Sachsen-Anhalt?

VW: Weltrekord mit Unbekannten

Zugegeben: Fußball-Weltmeister, das ist kaum zu toppen! Aber was sonst auf der nationalen Erfolgsliste des Jahres 2014 reicht an diese Botschaft heran? VW, der Gesamtkonzern, hat 2014 zum ersten mal mehr als zehn Millionen Autos verkauft, PKWs und Laster. Als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Kommentare, Satire | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für VW: Weltrekord mit Unbekannten

Alles ist vergeben – Hinterlassenschaft des Nazareners

Sie gehören eigentlich nicht zu den Scharfmachern in den aktuellen Konflikten zwischen den Religionen: die richtungsweisenden Theologen der sunnitisch-muslimischen Al Azhar-Universität in Kairo. Auch fern vom Schuss darf man vermuten, dass außerdem die ägyptische Staatsmacht als Träger dieser ruhmbedeckten Institution … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Kommentare, Satire | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Alles ist vergeben – Hinterlassenschaft des Nazareners

Christentum und Christianismus

Hätten Sie´s gewusst? 61% der Deutschen sind der Meinung, das Christentum passt nicht zu Deutschland. Die Leute fühlen sich im eigenen Land einfach nicht mehr wohl, wenn ihnen dauernd die Konsumlaune vermiest wird; wenn Kirchenleute in Fernsehshows über das Klima … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommentare, Satire | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Meine ersten Wirtschaftflüchtlinge

Ein neues Schimpfwort geistert durch unsere politische Sprache: „Rein wirtschaftlich!“ Kaum ein Tag vergeht Anfang 2015, an dem nicht irgend ein Politiker im Interview pathetisch und Zustimmung heischend statuiert, Asylsuchende mit rein wirtschaftlichen Fluchtgründen seien so rasch wie möglich abzuschieben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommentare, Satire | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Meine ersten Wirtschaftflüchtlinge

Kölner Dom: „Ex Oriente Lux“

Selbst auf meinem bescheidenen in die Jahre gekommenen Röhrenfernseher ein eindrucksvolles Bild: am Kölner Dom erlischt die abendliche Rundum-Beleuchtung. Kein Kurzschluss, sondern volle Absicht. Der geistliche Hausherr will dem Kölner PEGIDA-Ableger – Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Kommentare, Satire | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Kölner Dom: „Ex Oriente Lux“

Ich soll PEGIDA ernst nehmen

Umständlicher geht’s kaum: „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“, PEGIDA. Von Tag zu Tag werden es aber mehr prominente Politiker, die mir raten, ich solle jene Nachbarinnen und Nachbarn ernst nehmen, die sich zu Tausenden in Dresden und anderswo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Kommentare, Menschenrechte, Satire | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ich soll PEGIDA ernst nehmen

Christus-Burger?

Nee, kein Lesefehler und auch kein Druckfehler. Da begrüßt mich im Advent 2014 am Hauptbahnhof tatsächlich das neue Weihnachtslied „Ihr Rinderlein kommet“, auf einem Plakat im Hauswandformat, mit eindeutigem Bildmotiv: Nikolausmütze und weißes Struwwelhaar beschirmen einen Rindfleisch-Burger unbekannter Provenienz. Mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Kommentare, Satire | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Christus-Burger?