Harald Rohr 20. Februar 1940 – 12. Januar 2016

Taubenfisch

Wir warten aber auf einen neuen Himmel und eine neue Erde
nach seiner Verheißung,
in denen Gerechtigkeit wohnt.

(2. Petrus 3:13)

Harald Rohr
20.02.1940 – 12.01.2016
Pfarrer i.R.

Mit großer Traurigkeit nehmen wir Abschied von Harald Rohr.

Für die Familie war er ein zärtlicher Vater, Großvater, Ehemann – und für die
Menschen, die ihm begegnet sind, ein guter Zuhörer und Ratgeber.

Wir sind dankbar, dass wir ihn erleben durften mit seinem großen Herzen,
seinem Humor, seiner Liebe zur Schöpfung, seinem lebenslangen beherzten
Kampf für Menschenrechte.

Er ist jetzt dort, wo das Leben herkommt und wohin wir alle gehen.
Wir können ihn gar nicht verlieren.

Seine Frau Karin,
die Söhne Friedemann, Johannes, David und Martin,
die Schwiegertöchter Rita, Heike, Alexandra und Uta,
die Enkel Milan, Silvan, Mateo, David und Jakob.

Ein Dank- und Abschiedsgottesdienst findet am 21.1.2016 um 17:00 in der
Kreuzkirche Herne statt. Das anschließende Beisammensein gibt Gelegenheit
zum Erinnern.

Die Beerdigung wird am 22.1.2016 um 9:00 auf dem Ostfriedhof in Dortmund-
Körne, Robert-Koch-Straße stattfinden.

Statt Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für „Brot für die Welt“
IBAN: DE10 1006 1006 0500 5005 00
Karin Rohr, Walther-Rathenau-Str. 19 39167 Niederndodeleben

This entry was posted in Kommentare. Bookmark the permalink.