Flüchtlinge: Antisemitische Prägung eines Teils der muslimischen Flüchtlinge (13. 12. 2015)

Gerechter Gott, du berufst uns zu Hüterinnen und Hütern unserer Nächsten
und legst uns Mitverantwortung auf
für das Wohl unserer Gemeinschaft.

Gib uns deshalb Empfindsamkeit
für die Ängste unserer jüdischen Landsleute,
die Grund haben,
den prägenden Antisemitismus
nicht weniger Flüchtlinge und Migranten zu fürchten.

Wecke unsere Bereitschaft,
allen alltäglichen Anfängen zu wehren,
nicht zu schweigen, nichts zu verharmlosen,

damit unser Land Heimat und Zuflucht sein kann
für alle, die darauf angewiesen sind.

 

This entry was posted in Flüchtlinge, Gebete zum Zeitgeschehen. Bookmark the permalink.