Monatsarchive: März 2012

Weltwassertag – die Bibel hilft, ihn besser zu verstehen

 Ich war eine Leseratte. Aber längst nicht alles, was ich als Junge verschlungen habe, sitzt heute noch locker abrufbar im Gedächtnis. Ein paar Geschichten vom Verdursten schon! Ich erinnere mich an die Schilderung eines Flugzeugabsturzes in der australischen Wüste oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufsätze, Menschenrechte, Predigten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Weltwassertag – die Bibel hilft, ihn besser zu verstehen

Saubermachen für den Papst?

  Es ist nur ein knapper Satz in den Radio-Nachrichten. Der Papst ist unterwegs nach Kuba. Im Vorabbericht heißt es nüchtern, die Regierung habe auf der Route des heiligen Vaters zu seiner ersten Messe eine größere Zahl Obdachloser in Gewahrsam … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommentare | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Saubermachen für den Papst?

Gebet zum Weltwassertag, 23. März

Der Text versucht einen knappen Rundum-Blick zum Wasser als Gottesgeschenk, als Lebensmittel Nr.1, als Menschenrecht und als Zeichen des Glaubens. Deshalb empfiehlt sich – wie vorgeschlagen – eine Aufteilung auf mehrere SprecherInnen. Die Nutzung ist natürlich nicht an den Weltwassertag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gebete zum Zeitgeschehen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Gebet zum Weltwassertag, 23. März

Bio-Drohne? Nein Danke!

  Ob das ein schönerer Tod sein wird? Die Opfer werden es uns leider nicht verraten können. Immerhin, wenn aktuelle Pläne Wirklichkeit werden, dann steigen die Killerdrohnen der US-Airforce künftig von Biosprit beflügelt zu ihren Missionen auf. Energiewende überall, auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommentare | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Bio-Drohne? Nein Danke!

Mensch oder Tiger – Lob für eine FIAN-Eilaktion

  Tierfreunde, die Tiere für die besseren Menschen halten, sind mir ein Ärgernis. Außerdem zweifle ich daran, dass solche Menschenverächter im Kampf um das Daseinsrecht der Tiere die Unterstützung finden werden, die sie brauchen. Aber Menschenrechtsaktivisten, die für den Überlebenskampf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommentare | Kommentare deaktiviert für Mensch oder Tiger – Lob für eine FIAN-Eilaktion

Noch eine Partei?

Als die „Grauen Panther“ seinerzeit die Krallen wetzten, um sich ins deutsche Parteiengetümmel zu stürzen, fehlten mir noch einige Jährchen, um glaubhaft bei diesem Unternehmen mitzumischen. Außerdem, so richtig eingeleuchtet hat mir das Projekt einer politischen Partei für Senioren ohnehin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Kommentare | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Noch eine Partei?

Ergänzungsvorschlag

Die Blumenhändlerin sorgt sich offenbar um das Liebesleben bei uns im Dorf. Seit der Kalender im Februar angekommen ist, veranstaltet sie vor ihrem Laden einen sorgfältigen Valentinstag-Count-Down. Auf dem Fußweg zur Bahnstation müssen wir alle an ihrem täglich aktualisierten Aufsteller … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Satire | Kommentare deaktiviert für Ergänzungsvorschlag

Gebet: Ein Jahr nach Fukushima

Wir bitten für unsere fernen Nächsten in der Region von Fukushima, denen die Menschheit die Sorge um die tödliche Bedrohung überlässt, die auf unabsehbare Zeit von den Atomruinen ausgeht.

Veröffentlicht unter Gebete zum Zeitgeschehen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Gebet: Ein Jahr nach Fukushima

Weltuntergang ohne Termin

Im Nähkasten meiner Frau liegen säuberlich aufgewickelt gleich drei Bandmaße. Wie wär´s, wenn ich eins davon mopse und es diskret in meinem Arbeitszimmer in die schmale Lücke zwischen dem Aktenschrank und der Wand hänge? Die Dinger messen immer ihre 200 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Weltuntergang ohne Termin