Schlagwort-Archive: Religionsfreiheit

Gebet: Weltweit vermutlich 100 Millionen verfolgte Christinnen und Christen

  Dieser Text ist Bestandteil des Fürbittendienstes zum Zeitgeschehen der Aktion „Brot für die Welt“ und des Eine Welt-Zentrums in Herne. Du kennst jede und jede unter unseren Glaubensgeschwistern, die heute in nicht wenigen Ländern Verfolgung erleiden, viele Millionen, weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gebete zum Zeitgeschehen, Kommentare, Menschenrechte | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Gebet: Weltweit vermutlich 100 Millionen verfolgte Christinnen und Christen

Verfolgte Christen? Lösung: Kirchen zumachen?

  Hundert Millionen, eine Zahl, die wachrütteln soll. Aufgerundet, abgerundet, wer will das beurteilen? Hundert Millionen verfolgte Christinnen und Christen soll es derzeit auf Erden geben. Verfolgt von Regimen oder feindlich gesonnenen Religionsführern samt ihren Anhängern – oder einer unheiligen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommentare, Menschenrechte | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Verfolgte Christen? Lösung: Kirchen zumachen?

Kreuz und „Dönermorde“

  Das Kreuz soll runter von der Wand! Der das fordert ist Nebenkläger-Anwalt im Münchener NSU-Prozess, und, so unterstelle ich, Muslim. Muslime waren auch die meisten Opfer der NSU-Fanatiker. Ihre Familien gehören zur muslimischen Weltgemeinschaft.   Der Anwalt hat niemand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommentare, Menschenrechte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Kreuz und „Dönermorde“

Kapernaumkirche – ein Name bleibt Versprechen

Ich habe nie vor der Kapernaum-Kirche in Hamburg-Horn gestanden. Nach Foto und Baubeschreibung kommt sie mir aber eigenartig bekannt vor. So hat man Kirchen gebaut, damals, vor einem halben Jahrhundert im evangelischen Deutschland: moderne Baustoffe, gleichzeitig lichtdurchlässig, gemeinschaftsbildende halbrunde Räume. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufsätze, Kommentare | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Kapernaumkirche – ein Name bleibt Versprechen

Fürbittengebet: Folteropfer der „Scharia“-Justiz im Norden von Mali

Wir bitten um Kraft und Mut zum Weiterleben für die Menschen im afrikanischen Mali, die dem religiösen Fanatismus ihrer terroristischen Machthaber zum Opfer gefallen sind, die schreckliche Folterungen erlitten haben und für ihr Leben gezeichnet bleiben.

Veröffentlicht unter Gebete zum Zeitgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Fürbittengebet: Folteropfer der „Scharia“-Justiz im Norden von Mali

Bibeln verteilen in Riad ?

 Es muss nicht gerade Mekka sein, die heilige Stadt des Islam. Aber wie wäre es mit Riad, der politischen Hauptstadt des Königreichs Saudi-Arabien? Warum sollte die Gideon-Bruderschaft dort nicht in einem schicken Einkaufszentrum Bibeln verschenken, informationshalber?

Veröffentlicht unter Glossen, Kommentare, Menschenrechte | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Bibeln verteilen in Riad ?