Tag Archives: Ernährungssicherheit

Äcker zu Eigenheimen

Dass wir Deutschen zu einer bedrohten Art gehören, kann ich nun wirklich nicht bestätigen. Von wegen: immer weniger! Und das trotz all der türkischen Neubürger, die man noch nicht einmal an Hand der Vornamen nach Geschlechtern sortieren kann. Der Augenschein … Continue reading

Posted in Glossen, Kommentare, Ökologie | Tagged , , | Comments Off on Äcker zu Eigenheimen

In 30 Jahren leere Kaffeetassen? – Verdorrte Äcker schon heute!

Zum Start in den Tag eine heiße Tasse Pfefferminztee? Gott bewahre! Ich lasse dahin gestellt, ob es die Dosis Koffein ist oder das sonstige Drumherum meiner Kaffeezeremonie, gar die etwas selbstgerechte Genugtuung bio-fairen Genusses – oder alles zusammen. Jedenfalls waren … Continue reading

Posted in Kommentare, Ökologie | Tagged , , | Comments Off on In 30 Jahren leere Kaffeetassen? – Verdorrte Äcker schon heute!

Irgendwie satt ist nicht genug

„Satt ist nicht genug!“ Wer´s nicht glauben mag, frage den Hänsel, den bemitleidenswerten gefangenen Jungen, der sich von der Hexe im Pfefferkuchenhaus fett füttern lassen muss. Manches mal schon sind nicht nur Hexen, sondern auch verrückte kleine und große Tyrannen … Continue reading

Posted in Kommentare | Tagged , , | Comments Off on Irgendwie satt ist nicht genug

Satt werden war ein Anfang, immerhin! Erinnerungen eines alten BROT FÜR DIE WELT-Spenders

Für einen neugierigen Menschen ist das Leben immer zu kurz. Andererseits ist es lang genug, dass einstige Prioritätenlisten samt den dazu gehörigen Einstellungen und Fähigkeiten Museumsreife erlangen können. Du kramst in deinem Opa-Archiv nach Lebensregeln, die vor 65 Jahren jedes … Continue reading

Posted in Aufsätze, Kommentare, Menschenrechte | Tagged , , | Comments Off on Satt werden war ein Anfang, immerhin! Erinnerungen eines alten BROT FÜR DIE WELT-Spenders

Fürbittengebet “Satt ist nicht genug!” (56. Jahresaktion Brot für die Welt)

Dieser Text ist Bestandteil des Fürbittendienstes zum Zeitgeschehen der Aktion “Brot für die Welt” und des Eine Welt-Zentrums in Herne Es ist naheliegend, den Text auf mehrere SprecherInnen aufzuteilen Treuer Gott, Jesus hat uns die Bitte um das Tägliche Brot … Continue reading

Posted in Gebete zum Zeitgeschehen, Menschenrechte | Tagged , , | Comments Off on Fürbittengebet “Satt ist nicht genug!” (56. Jahresaktion Brot für die Welt)

Freihandel: ein Lieblingsgericht wird unerschwinglich

  Reisen bildet. Nicht nur den Grips, sondern auch den Gaumen. So ist es den Bundesbürgern der Nachkriegsgeneration gegangen, als sie in Bella Italia die Wonnen der Pizzerien kennenlernen durften. Zurück in Deutschland haben sie mit ihren lukullischen Erinnerungen einer … Continue reading

Posted in Kommentare, Menschenrechte | Tagged , , , | Comments Off on Freihandel: ein Lieblingsgericht wird unerschwinglich

“Tischlein, deck dich?” – Besser, wir decken es selber!

  Ich war ein Märchenkind. Meine Mutter machte den Anfang. Noch an ihrem Todestag – so erfuhr ich von Verwandten – las sie dem Fünfjährigen aus Grimms Märchen vor. Einige Märchen wirkten weiter als frühe Erfahrungen. „Von Einem der auszog, … Continue reading

Posted in Glossen, Kommentare, Menschenrechte | Tagged , , | Comments Off on “Tischlein, deck dich?” – Besser, wir decken es selber!