Tag Archives: Fleischindustrie

Pilgerweg für Klimagerechtigkeit – dürfen Fleischesser mit?

Bevor es los geht, um unterwegs Ärger zu vermeiden: dürfen sich Fleischesser dem „Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit“ zur UNO-Klimakonferenz in Paris anschließen? Die ökumenische Zulassungskommission wird sich sinnvoller weise an die geniale Leitfrage halten „Was würde Jesus dazu sagen?“ Wäre … Continue reading

Posted in Glossen, Kommentare, Ökologie, Serie | Tagged , , | Comments Off on Pilgerweg für Klimagerechtigkeit – dürfen Fleischesser mit?

Fürbittengebet: Tag des Baumes, 25. April

Dieser Text ist Bestandteil des Fürbittendienstes zum Zeitgeschehen der Aktion “Brot für die Welt” und des Eine Welt-Zentrums Herne, NRW   Du hast uns die Bäume geschenkt, damit wir uns unter ihren Kronen treffen, damit wir dort einander und auch … Continue reading

Posted in Gebete zum Zeitgeschehen, Menschenrechte, Ökologie | Tagged , , , , | Comments Off on Fürbittengebet: Tag des Baumes, 25. April

Zurück zum Sonntagsbraten

  Herzlichkeit war Mangelware in meinem Elternhaus. Aber es gab es doch wiederkehrende Situationen einer eher freundlich gestimmten Familienrunde. Dazu gehörte der Sonntagmittag mit dem Sonntagsbraten. Der Vater behielt auch dort seine einschüchternde Unberechenbarkeit. Aber immerhin richtete sich seine Aufmerksamkeit, … Continue reading

Posted in Glossen, Kommentare | Tagged , , | Comments Off on Zurück zum Sonntagsbraten

Vom Schweineeimer zur Sojawüste

Fastenaktion 2013, 26. Februar In den Bauernhaushalten meiner Kindheit als Dorfjunge nach dem Zweiten Weltkrieg war er allgegenwärtig: der Schweineeimer. Darin, landete alles, was beim Kochen oder nach den Mahlzeiten übrig blieb. Schweine sind ja von Hause aus Nahrungs-Opportunisten und … Continue reading

Posted in Kommentare, Serien | Tagged , , , , | Comments Off on Vom Schweineeimer zur Sojawüste

Generation Sonntagsbraten

Na klar, mit über siebzig gehöre ich zur „Generation Sonntagsbraten“. Der gehörte zu den Sonntagen meiner Kindheit nach 1945 wie Kirchgang und saubere Hemden. Weder das Wirtschaftsgeld der Mutter noch das Angebot des Dorfmetzgers hätten Fleischgerichte als nahezu tagtäglichen Regelfall … Continue reading

Posted in Glossen, Kommentare | Tagged , , , | Comments Off on Generation Sonntagsbraten