Archiv der Kategorie: Schöpfung bewahren

Äcker zu Eigenheimen

Dass wir Deutschen zu einer bedrohten Art gehören, kann ich nun wirklich nicht bestätigen. Von wegen: immer weniger! Und das trotz all der türkischen Neubürger, die man noch nicht einmal an Hand der Vornamen nach Geschlechtern sortieren kann. Der Augenschein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schöpfung bewahren | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Äcker zu Eigenheimen

25. April, Tag des Baumes – Ein Lied mit traurigen und fröhlichen Strophen

Schade, dass ich das Pressefoto nicht zur Illustration meiner Worte benutzen darf: der kahlköpfige Alte sitzt rittlings hoch oben auf dem Starkast eines nahezu entrindeten Baumes und versucht, sich eben diesen Ast mit einem Fuchsschwanz als Brennholz zu sichern. Alltag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schöpfung bewahren | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für 25. April, Tag des Baumes – Ein Lied mit traurigen und fröhlichen Strophen

Gebet: Tag des Baumes, 25. April

Du hast uns die Bäume geschenkt, damit wir uns unter ihren Kronen treffen, damit wir dort einander und auch dir nahe sind. Rüste uns aus mit dem Mut zur Wahrheit, damit uns der internationale „Tag des Baumes“ in dieser Woche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gebete zum Zeitgeschehen, Schöpfung bewahren | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Gebet: Tag des Baumes, 25. April

Neue Mietertugend: Bibergerechtes Verhalten

Eigentlich ist der Umzug ja beschlossene Sache. Ins Brandeburgische soll es gehen. Nicht morgen, auch nicht übermorgen. Aber auch nicht am Sankt Nimmerleinstag. Als wir unsere Unterschriften beim künftigen Quartiergeber geleistet haben, waren wir noch einfältig-frohgemut. Letztes Jahr waren die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schöpfung bewahren | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Neue Mietertugend: Bibergerechtes Verhalten

Resistenzen: Mutter Natur kennt keine totalen Siege

Auf unseren Komposthaufen sind wir stolz. Denn da rotten nicht nur eine Handvoll Kartoffelschalen und verwelkte Schnittblumen vor sich hin. Unser Komposthaufen nimmt die Bioabfälle mehrerer Familien und eines kleinen Tagungshauses auf und verwandelt sie Jahr für Jahr in wohlriechenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schöpfung bewahren | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Resistenzen: Mutter Natur kennt keine totalen Siege

Verspätete Ostereier

Dies Jahr hatte der Osterhase Verspätung. Nicht nur beim Vertrieb, auch in seiner Werkstatt kann es nicht zum Besten stehen. Denn der Karton mit den sechs Eiern ist erst am Dienstag nach dem Fest bei mir eingetroffen. Außerdem war die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schöpfung bewahren | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Verspätete Ostereier

Rumpfbeuge statt Roundup

Diese Nachbarin genießt mehr als nur meinen Respekt. Da ist schon leise Bewunderung dabei. Eine bald achtzigjährige Bäuerin, inzwischen verwitwet und sehr behindert, war im ersten Jahrzehnt unseres Hierseins noch ein Ausbund an sachkundiger Tüchtigkeit! Sie und ihr Mann müssen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schöpfung bewahren | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Rumpfbeuge statt Roundup

Ostereier und Hühnersuppe

Eifrige Legehennen gehören zur Osterkulisse wie der Osterhase. Zu Zeiten, als beide noch nicht aus Schokolade waren, traf sich der österliche Eierbedarf noch mit dem jahreszeitlichen Lege- und Bruttrieb der alten Haushuhnrassen. Meine Großmutter, Jahrgang 1884, erzählte gern und oft, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schöpfung bewahren | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ostereier und Hühnersuppe

In 30 Jahren leere Kaffeetassen? – Verdorrte Äcker schon heute!

Zum Start in den Tag eine heiße Tasse Pfefferminztee? Gott bewahre! Ich lasse dahin gestellt, ob es die Dosis Koffein ist oder das sonstige Drumherum meiner Kaffeezeremonie, gar die etwas selbstgerechte Genugtuung bio-fairen Genusses – oder alles zusammen. Jedenfalls waren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fairer Handel, Klimawandel, Schöpfung bewahren | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für In 30 Jahren leere Kaffeetassen? – Verdorrte Äcker schon heute!

Weltwassertag – gegen politischen Gedächtnisschwund!

Wasser? Wir kommen gelegentlich darauf zu sprechen, wenn die Regenwassertonnen rund ums Haus wochenlang leer bleiben. Dann klagen wir über die relative Trockenheit hier in Mitteldeutschland, verglichen mit unserer alten Heimat tief im Westen. Schlimmstenfalls droht uns hier, dass wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschenrechte, Schöpfung bewahren | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Weltwassertag – gegen politischen Gedächtnisschwund!