Archiv der Kategorie: Menschenrechte

Fürbittengebet: Griechenlands Arme in der Schulden- und Währungskrise

Dieser Text ist Bestandteil des wöchentlichen Fürbittendienstes zum Zeitgeschehen der Aktion „Brot für die Welt“ und des Eine Welt-Zentrums in Herne, NRW   Treuer Gott, dessen Herz die Stimmen der Armen heraus hört aus den Rufen der Menschheit, wir bitten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gebete zum Zeitgeschehen, Menschenrechte | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Fürbittengebet: Griechenlands Arme in der Schulden- und Währungskrise

Kindersoldaten: „Ist ja wieder gut“ gibt es nicht!

Es hilft mir, dass ich mir die Örtlichkeit vorstellen kann. Vor Jahrzehnten habe ich in der Lehrwerkstatt CAPA der Baptistischen Kirche in Bukavu, Demokratische Republik Kongo zusehen dürfen, wie junge Männer das Kfz-Handwerk erlernten, auf afrikanisch. Also nicht als Ersatzteil-Auswechsler, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Friedensverantwortung, Kommentare, Menschenrechte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Kindersoldaten: „Ist ja wieder gut“ gibt es nicht!

„Pilgerweg Klimagerechtigkeit“ für Fußkranke

Sein Heimatland zu verlassen – in meinem Fall den Lebensraum der Ev. Kirche von Westfalen – hat auch in undramatischen Zeiten seinen Preis. Sicher, es hat sich gelohnt, auf die alten Tage noch einmal eine neue Herausforderung im evangelischen Ostdeutschland … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommentare, Menschenrechte, Ökologie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für „Pilgerweg Klimagerechtigkeit“ für Fußkranke

Friedhof oder Flüchtlingsheim Wo lernt man sich besser kennen?

„Die Toten kommen“ proklamiert die Künstlergruppe „Zentrum für Politische Schönheit“ und meint damit im Mittelmeer ertrunkene Flüchtlinge. Sie sollen aus provisorischen Gräbern an den Küsten Südeuropas exhumiert und in Deutschland nach hiesigem Standard und gemäß den Riten ihrer vermuteten Religion … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommentare, Menschenrechte | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Friedhof oder Flüchtlingsheim Wo lernt man sich besser kennen?

Ein Fahrrad auf dem Esstisch

Mein neues Fahrrad ist rot. Mit allem drum und dran, das man so von einem zeitgemäßen Drahtesel erwartet, außer dem E-Bike Equipment. Gegen diese technische Prothese wehrt sich mein mäßiger sportlicher Ehrgeiz auch noch im 76. Erdenjahr. Aber Hand auf´s … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Kommentare, Menschenrechte, Ökologie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Fahrrad auf dem Esstisch

Indien: Aufregung wegen vier Grad plus?

Von den glutheißen Tagen vor der Regenzeit habe ich bei Dienstreisen nach Indien ein paar Kostproben abbekommen. Ich erinnere mich noch lebhaft an die Hilflosigkeit, die mich überfiel, als mich der indische Kollege, der mich spät abends in dem kleinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommentare, Menschenrechte, Ökologie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Indien: Aufregung wegen vier Grad plus?

Bier und Flüchtlinge: eine verpasste Gelegenheit im Zug

Der halb leere Regionalzug bummelt durch die Mark Brandenburg. Gegenüber auf der anderen Gangseite hat sich eine Viererbande der Frührentner-Generation hingehauen. Die Ablage  und ein Teil der Sitzflächen sind voll gepackt mit geknickten und noch vollen Bierdosen. Entsprechend laut und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glossen, Kommentare, Menschenrechte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Bier und Flüchtlinge: eine verpasste Gelegenheit im Zug

Fürbittengebet: Not der Bootsflüchtlinge vor den Küsten Malaysias, Thailands und Indonesiens

Dieser Text ist Bestandteil des wöchentlichen Fürbittendienstes zum Zeitgeschehen der Aktion „Brot für die Welt“ und des Eine Welt-Zentrums in Herne, NRW   Mehr als auf die großen Großen Worte der Menschen hört dein Herz auf die Schreie der Verzweifelten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gebete zum Zeitgeschehen, Menschenrechte, Religionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fürbittengebet: Not der Bootsflüchtlinge vor den Küsten Malaysias, Thailands und Indonesiens

Eritrea? Muss ich das kennen?

Eritrea? Ich fürchte, eine satte Mehrheit unter uns Deutschen wird kaum in der Lage sein, diesem Land einigermaßen korrekt seinen Platz auf der Landkarte zuzuweisen. Ja, den Namen hört man öfter, Tagesschau und so. Irgendwo da bei Syrien, oder Afrika? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommentare, Menschenrechte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Eritrea? Muss ich das kennen?

Pressefreiheit: großartig und kostbar – UNO-Tag der Pressefreiheit, 3. Mai

Einmal habe ich das Grundrecht der Pressefreiheit als persönliche Bedrohung empfunden. Das ist lange her. Ende der 60er Jahre veröffentlichte die damals auflagenstärkste Alt-Nazizeitung – Neonazis sind erst eine spätere Errungenschaft – eine lange Liste mit Namen und vollständigen Adressen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommentare, Menschenrechte | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Pressefreiheit: großartig und kostbar – UNO-Tag der Pressefreiheit, 3. Mai